Unsere Fahrradtour am 13. Mai 2017


 

In diesem Jahr wollten wir es mal wieder wissen und planten unsere 1. Fahrradtour nach vielen Jahren!
Ein Einstieg sollte es sein und eine Einladung, auch an unsere Jüngsten und  ihre  Eltern  gemeinsam  mit  uns  einen  sportlichen  Samstag  zu verbringen, ganz ohne Karate-Anzug. Viele  unserer  neuen  Mitglieder  aus  dem  Kindertraining  folgten 

gemeinsam  mit  ihren  Eltern  unserer  Einladung  und  so  starteten  wir gegen  11  Uhr  mit  einer  Gruppe  von  24  Teilnehmern  zu  unserer Radtour.  Es  sollte  immer  entlang  der  Elbe  von  Dresden-Cotta  zum Blauen  Wunder  und  auf  der Neustädter-Seite  wieder  zurückgehen. Eine  gemütliche  Tour von 24 Km  stand  auf  dem Plan,  was  im  ersten Moment  nicht  viel  klingt,  aber  gemeinsam  mit  viel  Spaß,  Spiel  und Spannung den ganzen Tag füllte. 

Für  unsere  jüngsten,  kurz  vor  der  Einschulung,  waren  die  24  Km konditionell schon eine kleine Herausforderung, für die Älteren war es eine schöne erste Tour in diesem Frühling. 

 

Am  Blauen  Wunder  angekommen,  empfing  uns  Silvio  mit  seinem Versorgungsfahrzeug und füllte unsere Vorräte wieder auf, so dass wir ein gemütliches Picknick an der Elbwiese verbrachten. Auch eine kleine Episode  mit  den  örtlichen  Behörden der  Parkwacht  ;-)  ging  für  uns vermeintlich  gut  aus,  drückten  sie  doch  ein  Auge  bei  unserer Vereinsaktivität zu.  

Aber die Sonne meinte es zu gut mit uns, so dass wir schnell wieder aufbrachen, um bei unserem 2. Pausenpunkt an der Prießnitzmündung unter den schattigen Bäumen unsere Radtour gemütlich ausklingen zu lassen. 

Von da aus radelten wir dann noch gemütlich zurück zum Startpunkt, um dort angekommen ein Fazit zu ziehen:

Keine  Pannen,  nur  ein  kleiner  technischer  Eingriff,  geschaffte  Kinder und glückliche Gesichter! 

 

So  sollte  eine  gemeinsame  Fahrradtour  aussehen  und  ich  bedanke mich bei allen Radlern und Organisatoren für diesen schönen Tag! Wir sehen uns im nächsten Jahr bestimmt wieder!